Zurück zur Übersicht Zusatzinfos herunterladen

St. Hippolyt Equilac (Zuchtstutenmüsli)

Bedarfsoptimiertes Zuchtstutenfutter

Das bewährte St. Hippolyt Equilac Zuchtstutenfutter wurde auf Basis langjähriger Erfahrungen in der Vollblutzucht entwickelt. Neben einem optimalen Eiweiß-Energieverhältnis sind alle Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine, die das heranwachsende Fohlen für eine gesunde Entwicklung benötigt, in einem bedarfsangepassten Verhältnis kombiniert.

  • St. Hippolyt Equilac (Zuchtstutenmüsli)
Bezeichnung Wert Einheit
Stärke 276 g/kg
Rohprotein 105 g/kg
VPP 92 g/kg
Rohasche 90 g/kg
Rohfaser 84 g/kg
Zucker 72 g/kg
Rohfett 55 g/kg
VEP 12.5 MJ/kg
Calcium 12 g/kg
umsetzbare Energie 11.5 MJ/kg
Lysin 6 g/kg
Natrium 4.5 g/kg
Phosphor 4 g/kg
Magnesium 4 g/kg
Methionin 3 g/kg
Bezeichnung
Stärke
Wert
276
Einheit
g/kg
Bezeichnung
Rohprotein
Wert
105
Einheit
g/kg
Bezeichnung
VPP
Wert
92
Einheit
g/kg
Bezeichnung
Rohasche
Wert
90
Einheit
g/kg
Bezeichnung
Rohfaser
Wert
84
Einheit
g/kg
Bezeichnung
Zucker
Wert
72
Einheit
g/kg
Bezeichnung
Rohfett
Wert
55
Einheit
g/kg
Bezeichnung
VEP
Wert
12.5
Einheit
MJ/kg
Bezeichnung
Calcium
Wert
12
Einheit
g/kg
Bezeichnung
umsetzbare Energie
Wert
11.5
Einheit
MJ/kg
Bezeichnung
Lysin
Wert
6
Einheit
g/kg
Bezeichnung
Natrium
Wert
4.5
Einheit
g/kg
Bezeichnung
Phosphor
Wert
4
Einheit
g/kg
Bezeichnung
Magnesium
Wert
4
Einheit
g/kg
Bezeichnung
Methionin
Wert
3
Einheit
g/kg

Einsatz

Als Ergänzungsfütterung zur täglichen Grundfutterversorgung mit Raufutter und/oder Weidegras empfehlen wir, ab dem 8. Trächtigkeitsmonat die bisherige Krippenfuttermenge langsam durch Equilac zu ersetzen.
9.-11. Trächtigkeitsmonat: ca. 400-500 g je 100 kg Körpergewicht und Tag. Diese Gesamtmenge sollte auf mehrere Rationen verteilt angeboten werden. Bei schwer- bzw. leichtfuttrigen Pferden die Ration um ca. 10-15 % nach oben bzw. nach unten anpassen. Hafer kann ggf. zusätzlich gefüttert werden. Bei Spezialrassen, Ponys und guten Futterverwertern ist die Fütterung von Equilac als Alleinkrippenfutter zu empfehlen.
1.-3. Laktationsmonat: Equilac auf bis zu 600 g je 100 kg Körpergewicht und Tag steigern, da um den 2. Laktationsmonat die höchste Milchleistung zu erwarten ist.
Ab dem 5. Laktationsmonat: Equilac schrittweise reduzieren. Mit dem Absetzen des Fohlens die Fütterung des Zuchtstutenfutters beenden.
1 Liter entspricht ca. 600 g 

Vorteile

  • Ausgewogenes Eiweiß-Energieverhältnis
  • Mit Kräutern, Seealgen, Ölen und Ölfrüchten
  • Reich an essentiellen Aminosäuren
  • Optimales Verhältnis der Spurenelemente

Struktur

Kombi

Bestellinformationen

Sackgrösse (kg):20
Palettgrösse (kg):42
In Ihrer LANDI kaufen
Im Shop bestellen

Bestellung per Telefon *

3360 Herzogenbuchsee
Telefon: 058 434 11 11

1070 Puidoux
Telefon: 058 434 09 00

Bestellung per E-mail

E-Mail: bestellung@ufa.ch

Bestellung per Mobileshop

zum Mobileshop